Blankenburg hilft Tschernobyl e.V. 

Aktuelle Meldungen:

 

August 2016

 

Mit 7 von 7 Stimmen wurde am 25.8.2016 vom Vorstand folgendes beschlossen:

 

1. 2017 wird ein Kinderaufenthalt mit 20 Kindern, 2 Betreuerinnen und einer Dolmetscherin durchgeführt. Die Anzahl und die Auswahl der Kinder für 2017 beruht auf den Gesprächen mit allen Gasteltern von 2016 und der Regelung, dass 2017 keine neuen Kinder eingeladen werden.

 

2. Die Anreise und Abreise der Kinder erfolgt aus finanziellen und organisatorischen Gründen bis auf weiteres mit dem Flugzeug. Dazu bekommen wir Humanitäre Hilfe-Tickets von der weißrussischen Fluggesellschaft BELAVIA mit pro Person 30kg Freigepäck + Handgepäck.

 

3. Busreisen wird es bis auf weiteres nicht geben. Grund dafür sind die veränderten Grenz- und Zollbestimmungen bei der Einreise nach Belarus und der Beschluss des Vorstandes, sich zukünftig wieder näher an der Vereinssatzung §2 zu bewegen, in dem es u.a. heißt: "Der Zweck des Vereins ist die Organisation und Durchführung von Erholungsaufenthalten für strahlengeschädigte Kinder aus Weißrussland." Besuchsreisen nach Belarus sind also zukünftig rein privat von jedem selbst vorzubereiten und durchzuführen.

 

4. Der Kinderaufenthalt 2017 findet statt von Donnerstag 01.06.2017 bis Freitag 30.06.2017, die Abschlussfeier findet am Donnerstag, den 29.06.2017 statt.

 

  

 

 

August 2016

 

Um eine deutliche Verkleinerung der Kindergruppe zu erreichen, mussten wir erstens die Variante nutzen, dass 2017 nur Kinder reisen, die 2016 das erste mal bei uns waren. Neue Kinder würden also 2017 nicht zu uns kommen. Als zweites folgten dann Gespräche mit den Gasteltern. Das Ergebnis war, dass manche Gasteltern 2017 pausieren möchten, andere nehmen statt 2 Kindern nur eins. Somit kämen wir auf eine Gruppenstärke von ca. 20 Kindern und könnten 2017 einen Kinderaufenthalt mit An- und Abreise per Flugzeug organisieren. Der Vorstand wird das am 25.08.16 beraten und darüber abstimmen.

 

Juli 2016

 

Im Sommer 2017 wird laut Vorstandsbeschluss vom 20.06.2016 aus organisatorischen und finanziellen Gründen voraussichtlich leider kein Kinderaufenthalt stattfinden.

Bei einer deutlich kleineren Kindergruppe als 2016 wäre 2017 vielleicht ein Kinderaufenthalt möglich, wir verschaffen uns derzeit einen Überblick über die voraussichtliche Gruppenstärke.

Der Vorstand des Vereins arbeitet außerdem an einem Konzept für die nächsten Jahre und wird erste Ergebnisse voraussichtlich im September bekannt geben.

 

 

Juli 2016:

Am 25.Juni verstarb Ingelore Sonnenberg nach langer Krankheit. Ingelore Sonnenberg arbeitete viele Jahre im Vorstand unseres Vereins. Sie organisierte die Kinderaufenthalte mit, war immer auf Sponsorensuche, führte bis 2013 die Vereinskasse und war jahrelang Tagesbetreuerin der Kindergruppen.

Liebe Ingelore !

Wir danken Dir für alles und werden Dich nie vergessen!

----------------------------------------------------------------------------------

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen möchten, überweisen Sie bitte an:

Blankenburg hilft Tschernobyl e.V.         

BIC:    NOLADE21HRZ

IBAN:    DE60 8105 2000 0300 2652 20            

HARZSPARKASSE

Vielen DANK !!!

Der Vorstand von Blankenburg hilft Tschernobyl e.V.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ferientermine Schule Struga Schuljahr 2016 / 2017:

 

           Herbstferien:       30.Oktober 2016    -     7.November 2016    

Weihnachtsferien:       25.Dezember 2016     -    8.Januar 2017            

   Frühjahrsferien:       26.März 2017     -    2.April 2017     

Sommerferien:    01.Juni 2017      -      31.August 2017

              -------------------------------------------------------------------------------------

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rene Foltis